Dienstag, 23.2.2021

Höhere Profitabilität mit IoT

"Bei mehr als der Hälfte vergehen nach der Implementierung keine drei Monate, bis sich der erste Mehrwert einstellt." Zu diesem Befund kommt eine 2020 von IDG Research durchgeführte Befragung von deutschen Unternehmen zum Nutzen von IoT.

Zugegeben: Österreich ist nicht Deutschland, aber in Sachen IoT-Entwicklung sind wir mit unserem großen Nachbarn durchaus vergleichbar. Ähnlich war auch die bisherige Skepsis, die bei der Anwendung von IoT zu spüren war. Diese scheint sich - dank rasanter technologischer Fortschritte in den vergangenen Jahren - rasch zu zerstreuen.

So kommen die befragten Unternehmen zu dem Schluss, dass sie dank ihrer IoT-Projekte "vor allem durch eine höhere Profitabilität, sinkende Kosten und steigende Umsätze" profitieren. Außerdem würden sich durch die Vernetzung ihrer Maschinen und Produkte geringere Ausfallzeiten, eine höhere Auslastung, ein schnellerer Return on Investment sowie ein besseres Image ergeben.

Noch viel Luft nach oben

Die Möglichkeiten von IoT sind längst nicht ausgereizt. Der Großteil der Unternehmen konzentriere sich bei IoT-Projekten "nach wie vor auf die Optimierung bestehender Prozesse und Produkte sowie die damit verbundenen Kostensenkungen", heißt es in der Studie. Weniger im Fokus
stünden derzeit noch die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle oder Services für zufriedenere KundInnen.

Was nicht ist, wird noch werden!

Wir von JUMPER helfen Ihnen gerne dabei, Ihre passgenaue IoT-Lösung zu finden und damit die Zufriedenheit Ihrer KundInnen zu erhöhen. Als First-Mover-Entwickler einer neuen Generation von IoT-Lösungen in Österreich haben wir jede Menge Know-how und Beratungskompetenz für Ihr Unternehmen parat. Einfach anrufen oder mailen! https://www.jumper.at/kontakt-aufnehmen/ 

P.S. Hier finden Sie übrigens die gesamte Studie von IDG Research zum kostenlosen Download. Studie IDG Research

 

Themen: Sicherheitskritische Infrastruktur, Garantierte Bandbreite, WLAN-Lösungen, Internetanbindungen