Dienstag, 12.1.2021

Wenn´s um Papier geht...

... gibt‘s fast nur eine, die zählt: die Heinzel Group. Der österreichische Papier- und Zellstoffproduzent, der die ganze Welt beliefert, verlässt sich in Sachen Internet auf JUMPER. Denn Netzausfälle kann sich ein Profi wie Heinzel nicht leisten.

Haben Sie schon einmal nachgedacht, woher der recycelbare Pappbecher Ihres „Coffee-to-go“ kommt? Oder das Druckerpapier im Büro? Oder die riesige Kartonverpackung des „ultimativ-besten-Weihnachts-Geburtstags-Ostergeschenks-ever“ für Ihre Kids?

Perfektion in Papier

In vielen Fällen steckt die Heinzel Group mit ihren mehr als 2.500 MitarbeiterInnen dahinter. Die in Wien ansässige Unternehmensgruppe mit Produktionsstandorten in Österreich, Deutschland und Estland zählt zu den größten Produzenten von Marktzellstoff in Zentral- und Osteuropa. Außerdem ist Heinzel führender Anbieter von hochwertigem, gebleichtem Kraftpapier sowie Spezialanbieter für superkalandriertes ungestrichenes Naturpapier (SC-Papier) und Wellpappenrohpapier.

Internationale Vermarktung

Daneben agiert Heinzel als Drehscheibe im weltweiten Handel von Papier, Zellstoff und Karton. Neben dem Vertrieb der eigenen Produkte übernimmt die 1991 gegründete Unternehmensgruppe für ihre Lieferanten die Vermarktung und den Vertrieb auf den internationalen Zellstoff-, Verpackungs- und Papiermärkten.

Starker Rückhalt von JUMPER

Damit die Vernetzung von Standorten und die Kooperation mit Vertriebspartnern, Kunden und Lieferanten optimal funktioniert, braucht Heinzel eine verlässliche IT-Infrastruktur – und natürlich eine redundante, hochperformante Internetanbindung im Hintergrund. Denn Ausfälle kann sich ein Konzern wie Heinzel nicht leisten.

So sorgt JUMPER mit einer wegeredundanten bzw. georedundanten Backup-Internetanbindung mit hoher Bandbreite im Wiener Headquarter dafür, dass Heinzel niemals ohne Verbindung dasteht.

„Für uns ist ein ausfallsicheres Internet mit konstanten Bandbreiten zu einem kritischen Erfolgsfaktor geworden“, sagt Barbara Potisk-Eibensteiner, CFO bei Heinzel Group. „Ohne verlässliche, leistungsstarke und flexibel ausbaufähige Breitbandinternet-Infrastruktur lässt sich in Zeiten der Digitalisierung, die ganze Wertschöpfungsketten ins Internet verlagert, kein Unternehmen mehr führen. Wir freuen uns daher über die professionelle, partnerschaftliche Zusammenarbeit mit JUMPER.“

Danke für das Vertrauen, liebe Heinzel Group! Wir sind sehr gerne und jederzeit für Euch da!

Näheres zur sicherheitskritischen Infrastruktur von JUMPER:
https://www.jumper.at/sicherheitskritische-infrastruktur/ 

 

Themen: Sicherheitskritische Infrastruktur, Garantierte Bandbreite, WLAN-Lösungen, Internetanbindungen